Wie jedes Jahr findet auch heuer wieder am Ostermontag, dem 21.April 2014, unsere traditionelle Hausmesse statt

Auch heuer können wir mit einigen Neuvorstellungen aufwarten:

 

  • Präsentation des neuen New Holland T6. Auto-Command - Stufenloses Fahren ab 140 PS,
  • Vorstellung des Mehrzweckfahrzeuges LTEC XS1000 4x4,
  • und weiteren Produktneuheiten

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, und wünschen ein frohes Osterfest.

Ihr Holzer-Landtechnik Team

 

 

Seit kurzem dürfen wir Ihnen auch die neueste Generation von Mehrzweckfahrzeugen, die LTEC XS 1000 4x4, zum Verkauf anbieten. Der ideale Partner für Land und Forstwirtschaft zeichnet sich durch Flexibilität und Vielseitig aus. Ausgestattet mit einer hydraulisch kippbaren Ladepritsche und der zusätzlichen Möglichkeit auf Anhängevorrichtung Vorne und Hinten, Seilwinde und doppelwirkenden hydr. Zusatzsteuergeräten sind diese Fahrzeuge somit allen Anforderungen gewachsen. Anbaugeräte wie Schneeschild, Kehrbürste und weiteren runden das Komplettpaket ab.

Der größte Vorteil dieser Geräte liegt jedoch wohl in der Möglichkeit der Zulassung als Mehrspurige KFZ, welche somit sowohl B, als auch F-Führerschein tauglich sind! Somit stellt diese Generation von Nutzfahrzeugen den perfekten Allrounder für den fortschrittlichen Landwirt von Morgen dar. 

Ab sofort zur Probefahrt bereit. 

Stufenloses Fahren in der neuen T6 Auto Command Serie

New Hollands Produktpalette wurde um ein weiteres Top-Modell erweitert, dem T6 Auto Command. Stufenloses Fahren findet nun so auch in den Klassen zwischen 110 PS und 163 PS Einzug. Drei stufenlose Vierzylinder-Modelle mit EPM, dem Engine Power Management System welches bei Bedarf zusätzliche Leistung bereitstellt, sind hierbei erhältlich. Angeboten werden neben dem stufenlosen Auto-Command Getriebe auch das altbewährte Electro Command Semi-Powershift und das mechanische Dual Command Getriebe.                         

Weitere Ausstattungs und Leistungsmerkmale des T6 Auto-Command:

  • effiziente und sparsame ECOBlue Motoren mit SCR Technologie
  • multifunktionaler CommandGrip Bedienhebel
  • 50 Km/H bei nur 1.750 Motorumdrehungen in der sparsamen Eco-Version
  • Aktive Stillstandsregelung
  • Horizon-Kabine
  • Side-Winder II Armlehne
  • IntelliView IV Monitor - Terminal
  • Vorbereitung zur Inbetriebnahme des automatischen Lenksystems IntelliSteer
  • 125 Liter fördernde CCLS-Hochleistungspumpe                                      

Mit dem neuem T6 AutoCommand wissen sie den optimalen Partner an Ihrer Seite. Wir dürfen Sie recht herzlich dazu einladen Ihnen unser neues Top-Modell vor Ort vorzuführen. 

Clever, Sparsam, Fortschritlich: New Holland Traktoren sind die sparsamsten ihrer Klasse

Effizienz, Komfort, Produktivität, Sicherheit - das sind die Stärken des neuen New Holland T7 Auto Command. Für jede Aufgabe, die Landwirte und Lohnunternehmer zu erledigen haben, besitzt die T7 Auto Command - Traktorenreihe bewährte, die Ihnen einen echten Wettbewerbsvorteil verschaffen. Das hochmoderne Stufenlosgetriebe und innovative Technik verhelfen Ihnen zu weiteren Vorteilen. 

Niedrige Verbrauchskosten - Hoher Wirkungsgrad

Dank ECOBlue SCR-Motorentechnologie überzeugen die T7 - Traktoren durch Leistung und Agilität. Die Kombination des besten Motors mit dem New Holland eigenen Auto Command Getriebe ergibt einen optimalen Wirkungsgrad und Verbrauchskosten auf niedrigstem Niveau. Dies bestätigen mehrer unabhängige neutrale Tests. 

 

Top Agrar Vergleichstest - New Holland Traktoren überzeugen auf ganzer Linie!

Die deutsche Fachzeitschrift "Top Agrar" testete im Juli 2012 die Zugpferde aller namenhaften Hersteller und kam zu folgendem Ergebnis: (Unabhängige Messung der deutschen DLG Messstelle)

Im Test:

  • New Holland T7.270 Auto Command
  • Fendt 724 Vario TMS
  • John Deere 6210R DirectDrive
  • Massey Ferguson 7624 Dyna VT
  • Valtra T 203
New Holland Test

Produktpräsentation der neuen T5 Serie

New Holland ersetzt die beliebte T5000-Baureihe mit drei neuen Modellen der Serie T5. Diese zeichnen sich durch einen neuen Motor, neue Kabine und größere Räder aus. 

Die T5 Baureihe wurde vollständig überarbeitet und setzt dabei neue Maßstäbe in ihrem Segment. Die Modelle T5.95, T5.105 und T5.115 überzeugen durch eine hohe Motorleistung von 99 bis 114 Ps.

 

  • Sehr leise, neue  VisionView™-Kabine: Bester Fahrerkomfort und beste Sicht der Leistungsklasse - New Holland setzt neue Maßstäbe in Sachen Ergonomie
  • 3,4 Liter F5C-Motor mit Turbolader und Common-Rail: 114 PS Höchstleistung bei voller Einhaltung der Tier-4A-Abgasnorm
  • Einstellbares Schaltverhalten der Wendeschaltung für kontrollierte Fahrtrichtungswechsel
  • Neue Load-Sensing-Steuergeräte für den Heck- und Zwischenachseinbau: Klassenbeste Hydraulikleistung mit bis zu 127 Litern pro Minute bei kombiniertem Ölstrom
  • Voll integrierter, werkseitig montierter Frontlader: Stabile Produktivität mit Hubleistungen bis zu  1850 kg
  • Integrierte Fronthydraulik mit Frontzapfwelle
  • R38 Bereifung möglich: Größere Bodenfreiheit, bessere Traktion und geringere Bodenverdichtung

 

Ab sofort ist die neue T5 Serie bei uns zu betrachten und jederzeit für Sie zum Testen bereit - Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Vogel&Noot Jet 3 versus Vogel&Noot Jet Hydro

Die Jet-Zwillinge von Vogel&Noot unterscheiden sich nur in ihrer Antriebstechnik. Die Leistungswerte auf dem Prüfstand der BLT Wieselburg und im Praxiseinsatz zeigen nur geringe Unterschiede. Wo der Hydromäher die Nase vorn hat und wo er sich gegenüber der Getriebemaschine geschlagen geben muss, erfahren Sie in unserem Vergleichstest.

Unkrautbekämpfung in Hirse: Zwei neue Zulassungen

Zwei bekannte Mais-Herbizide haben nun auch die österreichische Zulassung vom Bundesamt für Ernährungsmittel bekommen. Spectrum und Stomp Aqua dürfen ab dem 3-Blatt-Stadium in Hirse angewendet werden.

Soja ist Vorrangfläche mit Faktor 0,7

Im Rahmen des Greenings müssen Betriebe mit mehr als 15 ha ökologische 5 % Vorrangflächen vorweisen. Sojabohne und andere stickstofffixierende Pflanzen sollen angerechnet werden.

Laubbäume: Das große Fressen hat begonnen

Die Raupen verschiedener Frostspanner-Arten sind bereits aktiv und können lokal Kahlfraß verursachen. Eine Bekämpfung ist aber nicht notwendig.

Holzverarbeitende Industrie ist gut mit Rohstoff versorgt

Ausreichend Rundholz ist in Österreich und den Nachbarländern für die Holzindustrie vorhanden. Die Holzmobilsierung im Kleinwald war erfolgreich.
Reform Motormäher RM8 im Praxistest
Der RM8 Hydro bietet deutlich mehr Komfort als sein Bruder M2 D mit Schaltgetriebe. Die Geschwindigkeit für Vorwärts- und Rückwärtsfahrt lässt sich
über einen Drehgriff am rechten Holm stufenlos verstellen. Was diese Motormäher sonst noch auszeichnet, haben wir für Sie getestet.
Reform Motormäher M2 D im Praxistest
Der M2 D von Reform ist mit drei Vorwärts- und drei Rückwärtsgängen ausgestattet. Mit den drei Geschwindigkeitsstufen 2,4/3,6/5,0 km/h kann man
sich an unterschiedliche Gelände- und Futterverhältnisse anpassen. Was diesen Mäher sonst noch auszeichnet, haben wir für Sie getestet.
Reform Getriebe- versus Hydromäher
Das LANDWIRT Testteam und die BLT Wieselburg haben ein ungleiches Zwillingspaar von Reform in der Praxis und auf dem Prüfstand getestet. Was den Getriebe-Motormäher M2-D vom Hydromäher RM8 unterscheidet, erfahren Sie in unserem Vergleichstest „Schaltgetriebe versus Hydro“.
Unkrautbekämpfung Mais
Mais reagiert empfindlich auf Unkraut.
Versuche zeigen, dass in unbehandelten Parzellen zwischen 15 und 50 % weniger geerntet werden als in Parzellen, in denen Herbizide angewendet wurden.
Claas Arion 650 Cebis im Praxistest
Mitte 2012 hat Claas die neue Arion-Baureihe vorgestellt. Damit hat der Hersteller einen deutlichen
Schritt nach vorne gemacht. Das beweist auch unser Test am Prüfstand der ART Tänikon und in der
Praxis.
Gebrauchtmaschinenmarkt
Zetor 5211H
8.500 EUR
Steyr 8075a
14.200 EUR
New Holland TS115A
41.500 EUR
New Holland TL100A
39.500 EUR
Traktor-WM
Traktor-WM
Ein Service von landwirt.com.