Reform Metron: Funkgesteuerter Hybrid-Geräteträger

Reform Metron: Funkgesteuerter Hybrid-Geräteträger Reform bringt mit dem Metron P48 RC einen völlig neuartigen Geräteträger auf den Markt. Sein Hybrid-Antrieb und die ferngesteuerte Bedienung sind nicht die einzigen Besonderheiten.


Der Reform Metron P48 RC ist ein funkferngesteuerter Geräteträger. Er wird mit vier elektrischen Radmotoren angetrieben.
Der Reform Metron P48 RC ist ein funkferngesteuerter Geräteträger. Er wird mit vier elektrischen Radmotoren angetrieben.
Es handle sich um den ersten funkferngesteuerten Hybrid-Geräteträger auf dem Markt, betonte Reform bei der Präsentation des Metron P48 RC. Zudem verfüge diese Maschine über eine Vielzahl von Eigenschaften, die in dieser Form noch nie in einem Fahrzeug kombiniert worden seien.

Das Antriebskonzept
Das Konzept baut auf einem 48 PS starken Benzinmotor von Kubota, einem direkt am Schwungrad angeflanschten Generator mit Batteriepaket sowie vier elektrischen Radmotoren auf. Der Metron verfügt über ein Fronthubwerk mit Zapfwelle und kann optional auch mit einem Heckhubwerk ausgestattet werden. Zusätzlich befindet sich eine Anbauplatte auf dem Fahrzeug.
Eine Vorserie des Reform Metron wird im März 2019 vom Band laufen. Die Serienfertigung soll dann ab November 2019 beginnen.
Eine Vorserie des Reform Metron wird im März 2019 vom Band laufen. Die Serienfertigung soll dann ab November 2019 beginnen.
Der Benzinmotor treibt den Generator an. Dieser liefert die Energie zum Batteriepaket und zu den elektrischen Radmotoren. Der Generator selbst verfügt zusätzlich über einen direkten Durchtrieb, der die mechanische Frontzapfwelle antreibt. Es können also sämtliche Anbaugeräte mechanisch betrieben werden.
Hydraulikkomponenten sieht man im Metron nicht. So sind sowohl die Lenk- als auch die Hubwerkszylinder mit elektrischen Stellmotoren anstelle von Hydraulikzylindern bestückt. „Die Gefahr von Verschmutzungen durch Ölverlust gehört der Vergangenheit an“, betont Reform. Zudem sei die Effizienz der elektrischen Komponenten bedeutend höher als bei vergleichbaren hydraulischen Antrieben.

Serienfertigung Ende 2019
Die Erstpräsentation erfolgte kürzlich auf der Messe Galabau in Nürnberg. In Österreich wird der Metron erstmals Ende September auf der Kommunalmesse in Dornbirn zu sehen sein, gefolgt von Messe-Auftritten auf der Agroalpin in Innsbruck und der Austro Agrar in Tulln. Eine Vorserie wird im März 2019 vom Band laufen. Die Serienfertigung soll dann ab November 2019 beginnen.
Mehr darüber erfahren Sie in der LANDWIRT Ausgabe 18/2018.

Bestellen Sie kostenlos und unverbindlich Ihr Probeheft Ausgabe 18/2018, solange der Vorrat reicht.

Zur Homepage von REFORM


weitere interessante Neuigkeiten:

Neue Großstreuer Serie: Wer gut streut, darf viel ernten

Die Großstreuer Modelle von Gruber. Der Saalfeldner Hersteller produziert Stallmiststreuer von 3,5 to - 5,8 to Nutzlast, sowie Großstreuer bis 10,5 to Nutzlast.

Woodcracker mobilisiert Biomasse

Das Woodcracker® Produktsortiment deckt die Biomassemobilisierung in ganzer Linie ab und hat das Ziel, Holz nicht nur aus dem klassischen Wald zu gewinnen, sondern auch aus unliebsamen Gegenden, um hochwertige Wälder vor der Übernutzung zu schützen.

Onfarming - Lagerhäuser präsentieren Landwirten neues Online-Portal

Im Rahmen der Agrarfachmesse Austro Agrar Tulln präsentierten die Lagerhäuser erstmals das neue Webportal Onfarming. Dieses dient zukünftig als zentrale digitale Anlaufstelle für Landwirte und bietet diesen maßgebliche Unterstützung im betrieblichen Alltag.

Neue Press-Wickelkombinationen und neuer, gezogener Wickler von Massey Ferguson

Massey Ferguson baut sein Produktsortiment zur Grünfutterbergung mit neuen Wickelkombinationen sowie einem komplett neuen, gezogenen Wickler weiter aus. Zusätzlich gibt es eine attraktive MF-Sonderfinanzierung für das gesamte Grünland-Sortiment.

Tipps zum Traktorenverkauf: Achten Sie auf den Preis

Probleme beim Traktorkauf? Wir haben für Sie die ultimativen Tipps. Hier kommt unser Tipp 4: Wählen Sie einen realistischen Preis.

Tipps zum Traktorenverkauf: Ausführliche Beschreibung

Probleme beim Traktorkauf? Wir haben für Sie die ultimativen Tipps. Hier kommt unser Tipp 3 Achten Sie auf einen guten und umfangreichen Beschreibungstext.

Tipps zum Traktorenverkauf: Gute Fotos

Probleme beim Traktorkauf? Wir haben für Sie die ultimativen Tipps. Hier kommt unser Tipp 2: Machen Sie hochwertige Fotos (und Videos) Ihrer Gebrauchtmaschinen.

Tipps zum Traktorenverkauf: So gestalten Sie eine perfekte Kleinanzeige

Sie versuchen schon länger, Ihren Traktor zu verkaufen, aber bekommen ihn einfach nicht los? Dann haben wir 4 wichtige Tipps für Sie! Hier kommt Tipp 1: Holen Sie sich die Landwirt.com App.

Preise für Bio-Milch erholen sich

In Deutschland schlug sich die Dürre im Sommer in geringeren Anlieferungsmengen nieder. In den kommenden Monaten sollten die Bio-Milchpreise steigen. Die Aufwärtsentwicklung des deutschen Bio-Milchpreises entlastet auch den österreichischen Markt.

Wenig Neugeschäft am Bio-Getreidemarkt

Bis in den Januar sind die Mühlen gut mit Bio-Getreide eingedeckt. Experten rechnen damit, dass ab Februar wieder Bewegung ins Marktgeschehen kommen sollte.
Ein Service von landwirt.com.