Digitalisierungs-Workshop für Junglandwirte

Digitalisierungs-Workshop für Junglandwirte Digitalisierung als Chance – darum dreht sich alles beim AgrarThinkTank am 4. Dezember 2018 in Linz. Die Veranstaltung richtet sich an Junglandwirte, die einen Betrieb übernehmen möchten oder bereits übernommen haben und sich für digitale Landwirtschaft interessieren.



Digitalisierung kann auch gerade in der kleinstrukturierten Landwirtschaft Chancen eröffnen. Foto: Agrarfoto
Digitalisierung kann auch gerade in der kleinstrukturierten Landwirtschaft Chancen eröffnen. Foto: Agrarfoto
Digitalisierung wird oft stiefmütterlich behandelt und ist gerade in der kleinstrukturierten Landwirtschaft in Österreich zum Angstthema geworden. Digitale Tools und moderne Kommunikationstechnik sind jedoch eine große Chance, um nicht nur wirtschaftlich effizient sondern auch ressourcenschonend zu produzieren. Was bringt mir Digitalisierung auf dem eigenen Betrieb? Welche Vor- bzw. Nachteile hat diese und was wird die Landwirtschaft in Zukunft beschäftigen? Was gibt es für Möglichkeiten? Wie kann ich die digitale Welt für mich nutzen? Welche Kompaktlösung brauche ich?

Das Modul richtet sich an JunglandwirtInnen, die einen landwirtschaftlichen Betrieb übernehmen möchten oder bereits übernommen haben. Die Teilnahme ist kostenlos und die Teilnehmeranzahl mit 20 Personen begrenzt.


Programm
17:00 Begrüßung und Kennenlernen
17:10 Was ist Digitalisierung und was bringt sie mir auf meinem Betrieb?
Wolfgang Weichselbaum, Leitung Agrar - Maschinenring Österreich
17:40 Best Practice – Farmmanagementsysteme
Johannes Hiller-Jordan, Gutsverwalter mit Farmmangementsystem in Kattau, Niederösterreich
Schlussfolgerungen: Digitalisierung als Chance für kleine Betriebe?
Heinrich Prankl, Leiter der BLT, HBLFA Francisco Josephinum Wieselburg
18:25 Diskussion mit Referenten
18:40 PAUSE
18:50 Workshop: digital denken, in eine neue zukunft lenken?!
19:45 Vorstellung der Ergebnisse
20:00 Ende


Information und Anmeldung unter www.ökosozial.at.


Veranstaltungsort:
Dienstag, 04. Dezember 2018, 17.00 - 20.00 Uhr
Arcotel Nike
Seminarraum Schubert, Erdgeschoss
Untere Donaulände 9, 4020 Linz



Über den AgrarThinkTank
Der AgrarThinkTank ist eine Initiative des Ökosozialen Forums mit den agrarischen Jugendorganisationen Österreichs. Das Ziel der Denkfabrik ist es, zukunftsfähige Denkansätze für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum zu entwickeln. Seit 2015 wird die Initiative von allen agrarischen Jugendorganisationen mitgetragen.




weitere interessante Neuigkeiten:

BEHA Neuheiten auf Forst-live präsentiert

Die BEHA Bau- und Forsttechnik präsentierte auf der Forst-live 2019 in Offenburg exklusive Neuheiten wie z.B. die Entastungsmaschine mit Rutsche, Flap Down Abstützung und Stehplatz mit Sitz.

Periodische Grünlandnachsaat von DIE SAAT - besser einen Schritt voraus

Trockenheit, Engerlinge aber auch zu viel Nässe im Süden Österreichs haben die Dauergrünlandbestände im Jahr 2018 regional geschädigt.

Bayer: Gute Voraussetzungen für besten Maisertrag schaffen

Die Wahl des Herbizides ist mit entscheidend! Mais toleriert keine Unkrautkonkurrenz. Zum 4-5-Blattstadium des Maises sollte die Unkrautbekämpfung abgeschlossen sein. Danach beginnt der Mais seine Ertragsanlagen anzulegen.

Wölfleder Wieseneggen: Grünland-Nachsaat den Anforderungen anpassen

Zur Grünland-Nachsaat, Neuansaat und zum Zwischenfruchtanbau am Acker sind Wölfleder-Wieseneggen optimal für die Saatguteinarbeitung geeignet.

Husqvarna 50ccm Kettensägen: Nächste Generation setzt neue Standards

Mit seinen neuen Kettensägenmodellen 550 XP Markt II und 545 Markt II erreicht Huskvarna ein völlig neues Niveau in der Klasse der 50 ccm Motorsägen. Die von Grund auf überarbeiteten Maschinen zeigen ihre Stärke in ihrer enormen Schnittleistung, ihrer guten Handhabbarkeit und ihrer Robustheit.

Doppelter Komfort mit den neuen Scheitholz Hybridheizungen von GUNTAMATIC

Mit der neuen GUNTAMATIC Scheitholzwärmepumpe heizt man nur, wenn man Zeit und Lust dazu hat. In der anderen Zeit holt sich der BMK Hybrid oder Bio Hybrid Energie aus der Umgebungsluft. Dies bringt vor allem in den wärmeren Heizperioden enormen Komfortgewinn und ermöglicht im kalten Winter einen vollautomatischen Betrieb.

Neue Großstreuer Serie: Wer gut streut, darf viel ernten

Die Großstreuer Modelle von Gruber. Der Saalfeldner Hersteller produziert Stallmiststreuer von 3,5 to - 5,8 to Nutzlast, sowie Großstreuer bis 10,5 to Nutzlast.

Woodcracker mobilisiert Biomasse

Das Woodcracker® Produktsortiment deckt die Biomassemobilisierung in ganzer Linie ab und hat das Ziel, Holz nicht nur aus dem klassischen Wald zu gewinnen, sondern auch aus unliebsamen Gegenden, um hochwertige Wälder vor der Übernutzung zu schützen.

Onfarming - Lagerhäuser präsentieren Landwirten neues Online-Portal

Im Rahmen der Agrarfachmesse Austro Agrar Tulln präsentierten die Lagerhäuser erstmals das neue Webportal Onfarming. Dieses dient zukünftig als zentrale digitale Anlaufstelle für Landwirte und bietet diesen maßgebliche Unterstützung im betrieblichen Alltag.

Neue Press-Wickelkombinationen und neuer, gezogener Wickler von Massey Ferguson

Massey Ferguson baut sein Produktsortiment zur Grünfutterbergung mit neuen Wickelkombinationen sowie einem komplett neuen, gezogenen Wickler weiter aus. Zusätzlich gibt es eine attraktive MF-Sonderfinanzierung für das gesamte Grünland-Sortiment.
Ein Service von landwirt.com.