Der neue New Holland T5 - Tier 4B

EIN NEUER TRAKTOR FÜR ZUKUNFTSORIENTIERTE BETRIEBE

 

New Holland stellte vor kurzem seine neue T5 - Tier 4B Serie vor.

Diese kann mit folgenden Neuheiten aufwarten:

Höchster Komfort:

Zum ersten Mal können Sie auch bei der Baureihe T5 von New Hollands bekannter Terraglide Vorderachsfederung profitieren"

Höchste Effizienz:

Die kompakten Abmessungen verdankt der T5 dem hoch effizienten FPT Industrial F5C Motor mit ECOBlue Compact nHI-eSCR Technologie zur Einhaltung der Tier 4B Abgasemissionen

Erhöhte Produktivität:
Das neue LED-Beleuchtungsset macht die Nacht zum Tag und ermöglicht Arbeiten rund um die Uhr.

Überragende Vielseitigkeit:

Der neue Frontlader mit breitem Rahmen bietet höhere Stabilität

 

 

Seit kurzem dürfen wir Ihnen auch die neueste Generation von Mehrzweckfahrzeugen, die LTEC XS 1000 4x4, zum Verkauf anbieten. Der ideale Partner für Land und Forstwirtschaft zeichnet sich durch Flexibilität und Vielseitig aus. Ausgestattet mit einer hydraulisch kippbaren Ladepritsche und der zusätzlichen Möglichkeit auf Anhängevorrichtung Vorne und Hinten, Seilwinde und doppelwirkenden hydr. Zusatzsteuergeräten sind diese Fahrzeuge somit allen Anforderungen gewachsen. Anbaugeräte wie Schneeschild, Kehrbürste und weiteren runden das Komplettpaket ab.

Der größte Vorteil dieser Geräte liegt jedoch wohl in der Möglichkeit der Zulassung als Mehrspurige KFZ, welche somit sowohl B, als auch F-Führerschein tauglich sind! Somit stellt diese Generation von Nutzfahrzeugen den perfekten Allrounder für den fortschrittlichen Landwirt von Morgen dar. 

Ab sofort zur Probefahrt bereit. 

Stufenloses Fahren in der neuen T6 Auto Command Serie

New Hollands Produktpalette wurde um ein weiteres Top-Modell erweitert, dem T6 Auto Command. Stufenloses Fahren findet nun so auch in den Klassen zwischen 110 PS und 163 PS Einzug. Drei stufenlose Vierzylinder-Modelle mit EPM, dem Engine Power Management System welches bei Bedarf zusätzliche Leistung bereitstellt, sind hierbei erhältlich. Angeboten werden neben dem stufenlosen Auto-Command Getriebe auch das altbewährte Electro Command Semi-Powershift und das mechanische Dual Command Getriebe.                         

Weitere Ausstattungs und Leistungsmerkmale des T6 Auto-Command:

  • effiziente und sparsame ECOBlue Motoren mit SCR Technologie
  • multifunktionaler CommandGrip Bedienhebel
  • 50 Km/H bei nur 1.750 Motorumdrehungen in der sparsamen Eco-Version
  • Aktive Stillstandsregelung
  • Horizon-Kabine
  • Side-Winder II Armlehne
  • IntelliView IV Monitor - Terminal
  • Vorbereitung zur Inbetriebnahme des automatischen Lenksystems IntelliSteer
  • 125 Liter fördernde CCLS-Hochleistungspumpe                                      

Mit dem neuem T6 AutoCommand wissen sie den optimalen Partner an Ihrer Seite. Wir dürfen Sie recht herzlich dazu einladen Ihnen unser neues Top-Modell vor Ort vorzuführen. 

Clever, Sparsam, Fortschritlich: New Holland Traktoren sind die sparsamsten ihrer Klasse

Effizienz, Komfort, Produktivität, Sicherheit - das sind die Stärken des neuen New Holland T7 Auto Command. Für jede Aufgabe, die Landwirte und Lohnunternehmer zu erledigen haben, besitzt die T7 Auto Command - Traktorenreihe bewährte, die Ihnen einen echten Wettbewerbsvorteil verschaffen. Das hochmoderne Stufenlosgetriebe und innovative Technik verhelfen Ihnen zu weiteren Vorteilen. 

Niedrige Verbrauchskosten - Hoher Wirkungsgrad

Dank ECOBlue SCR-Motorentechnologie überzeugen die T7 - Traktoren durch Leistung und Agilität. Die Kombination des besten Motors mit dem New Holland eigenen Auto Command Getriebe ergibt einen optimalen Wirkungsgrad und Verbrauchskosten auf niedrigstem Niveau. Dies bestätigen mehrer unabhängige neutrale Tests. 

 

Produktpräsentation der neuen T5 Serie

New Holland ersetzt die beliebte T5000-Baureihe mit drei neuen Modellen der Serie T5. Diese zeichnen sich durch einen neuen Motor, neue Kabine und größere Räder aus. 

Die T5 Baureihe wurde vollständig überarbeitet und setzt dabei neue Maßstäbe in ihrem Segment. Die Modelle T5.95, T5.105 und T5.115 überzeugen durch eine hohe Motorleistung von 99 bis 114 Ps.

 

  • Sehr leise, neue  VisionView™-Kabine: Bester Fahrerkomfort und beste Sicht der Leistungsklasse - New Holland setzt neue Maßstäbe in Sachen Ergonomie
  • 3,4 Liter F5C-Motor mit Turbolader und Common-Rail: 114 PS Höchstleistung bei voller Einhaltung der Tier-4A-Abgasnorm
  • Einstellbares Schaltverhalten der Wendeschaltung für kontrollierte Fahrtrichtungswechsel
  • Neue Load-Sensing-Steuergeräte für den Heck- und Zwischenachseinbau: Klassenbeste Hydraulikleistung mit bis zu 127 Litern pro Minute bei kombiniertem Ölstrom
  • Voll integrierter, werkseitig montierter Frontlader: Stabile Produktivität mit Hubleistungen bis zu  1850 kg
  • Integrierte Fronthydraulik mit Frontzapfwelle
  • R38 Bereifung möglich: Größere Bodenfreiheit, bessere Traktion und geringere Bodenverdichtung

 

Ab sofort ist die neue T5 Serie bei uns zu betrachten und jederzeit für Sie zum Testen bereit - Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Top Agrar Vergleichstest - New Holland Traktoren überzeugen auf ganzer Linie!

Die deutsche Fachzeitschrift "Top Agrar" testete im Juli 2012 die Zugpferde aller namenhaften Hersteller und kam zu folgendem Ergebnis: (Unabhängige Messung der deutschen DLG Messstelle)

Im Test:

  • New Holland T7.270 Auto Command
  • Fendt 724 Vario TMS
  • John Deere 6210R DirectDrive
  • Massey Ferguson 7624 Dyna VT
  • Valtra T 203
New Holland Test

Neuigkeiten

Das Beste aus der Zwischenfrucht machen

Wer von seiner Zwischenfrucht pflanzenbaulich profitieren will, braucht mehr als nur eine Pflugfurche und einen Düngestreuer. Doch wie gelingt sie am besten? Wir haben den Zwischenfruchtexperten Christoph Felgentreu zu seinen Empfehlungen befragt.

Tipps zum Mähen von lagernden Wiesen

Viele Grünlandbestände konnten wegen des Regens nicht rechtzeitig gemäht werden. Sie sind nun gekippt. Grünlandberater Wolfgang Angeringer weiß worauf Sie bei der Mahd achten sollten.

Pionierbaum Pappel

Österreichs Baum des Jahres 2018 ist die Pappel. Die Wahl dieser Baumart ist ein starkes Zeichen für die Auwälder.

Bio-Eier: Erzeuger in Deutschland gesucht

Bio-Eier liegen nach wie vor im Trend. Neue Erzeuger sind aber nur im Süden Deutschlands gesucht. Bio-Geflügelfleisch wird immer beliebter, bleibt aber vorerst ein Nischenmarkt. Wer überlegt umzusteigen, muss sich zuerst um die Abnehmer kümmern.

Neu im Kino: Dokumentation „Auf der Jagd“

Am 24. Mai 2018 kommt der Dokumentarfilm „Auf der Jagd - wem gehört die Natur?“ nach einem fulminanten Start in Deutschland auch in die österreichischen Kinos. Die Besucher erwartet ein authentischer und unvoreingenommener Blick auf das Jagdwesen, der auch Konfliktthemen nicht ausspart.

Bio-Getreidemarkt unter Druck

Noch im Herbst sprachen viele Marktbeobachter von zu wenig Bio-Getreide. Mittlerweile hat sich gerade bei Futtergetreide das Blatt gewendet.

Bio-Milch: Das Angebot wächst

Bio-Milch boomt. 2017 lieferten Österreichs Milchbauern um 11 % mehr Bio-Milch als im Jahr zuvor, Bauern in Deutschland sogar um 18 %. Bei vielen Molkereien gibt es deshalb derzeit Wartelisten für Umsteiger.

Bio wächst... Und was machen die Preise?

Bio wächst. Der deutsche Bio-Markt hat 2017 die 10-Milliarden-Euro-Marke geknackt. In Österreich wird jeder vierte Hektar biologisch bewirtschaftet. Wie sich das auf die Erzeugerpreise auswirkt, haben wir in in LANDWIRT Bio zusammengestellt.

Massive Überschwemmungsschäden in der Steiermark

In der Steiermark wurden 1.000 ha Agrarfläche überflutet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 500.000 Euro.

Fragen zur Vor-Ort-Kontrolle

Darf ich eine Vor-Ort Kontrolle aus Zeitmangel verweigern? Wie lange muss ich meine Aufzeichnungen aufbewahren? Wir haben bei der AMA nachgefragt.

New Holland gibt (Bio-)Gas

Mit dem Methan-betriebenen Traktor will New Holland den erhofften Durchbruch in der Anwendung alternativer Treibstoffe erreichen. Wir konnten einen „T6.180 Methan Power“ Probe fahren.

Alternative für die Rübenbauern

Die durch den Rübenderbrüssler gebeutelten Rübenbauern dürfen dieses Jahr auf den geschädigten Flächen Mais und Biodiversitätsflächen anbauen.

Frühmahd: Rehkitze und Niederwild schützen

Hohes Gras gibt Rehkitzen Schutz. Gefährlich wird es, wenn Landwirte die Frühmahd einholen wollen. Daher gilt: immer von innen nach außen mähen.

Sojakrankheiten auf dem Vormarsch

Mit steigender Anbaufläche steigt auch in der Sojabohne die Gefahr von Krankheiten. Wir zeigen auf was Sie achten sollten und wie Sie einem Befall entgegenwirken können.

Borkenkäfer hat bereits Hochsaison

Der Borkenkäfer ist wieder da, und das überraschend massiv. Die trockene und heiße Witterung der letzten Wochen in den Tieflagen Österreichs trägt dazu bei, dass die Bäume besonders gestresst sind und der Borkenkäfer ideale Entwicklungsbedingungen vorfindet.

Bewirtschaftung ist Trumpf

Für den Wald ist es dann am besten, wenn man ihn möglichst in Ruhe lässt? Falsch gedacht! Klimaschutz-, Wirtschafts- und die anderen Funktionen bleiben nur dann langfristig erhalten, wenn man den Wald bewirtschaftet. Vor allem „hof-fernen“ WaldbesitzerInnen ist der große Wert oft nicht bewusst. Das Projekt „(Z)Eichen setzen“ setzt genau hier an.

Amazone baut Pflugprogramm aus

Amazone baut das Cayros Pflugprogramm mit weiteren Modellen und Ausstattungsoptionen zur Saison 2018 aus. Dazu zählen der Cayros M ab zwei Scharen sowie die Baureihen Cayros XM und XMS ab drei Scharen.

Klärschlamm - Besser als sein Ruf

Der Einsatz von Klärschlamm als Dünger wird seit jeher kontrovers diskutiert. Warum sein schlechter Ruf aber nicht unbedingt gerechtfertigt ist, erklärte uns der Klärschlammexperte Hannes Stockinger von der Müller Umwelttechnik.

Hackgeräte: Entspannter hacken dank Kameras

Mit Kameras wird das Hacken von Reihenkulturen exakter und für den Fahrer entspannter. Außerdem kann auch in der Nacht gehackt werden. Doch die Unterschiede der kameragestützten Lenkungen sind groß.

Wie die Mähhöhe die Futterqualität beeinflusst

Mit der Mähhöhe können der Grad der Futterverschmutzung und damit direkt die Siliereigenschaften des Futters, der Ernteertrag und das Nachwuchsverhalten des Bestandes mitbeeinflusst werden.
Ein Service von landwirt.com.